Zum Inhalt

Familie Lörzer

Ahnenforschung von Joachim Lörzer

Lürzer/Lörzer Familienchronik von Joachim Lörzer aus dem Jahr 1998 In meiner Ahnenforschung habe ich mich mit der Namensherkunft von Killat/Killert und den Informationen zu Annike und Franz Killert beschäftigt. Leider sind die Quellen sehr dürftig - ich bin allerdings auch kein Profi, was Ahnenforschung angeht.

Ganz anders sieht das mütterlicherseits aus. Der Name "Lörzer" und seine Herkunft wurde in einer Familienchronik meines Onkels Joachim Lörzer (1932-2013) ausführlich behandelt. Ich möchte daher meinen Teil der Ahnenforschung um diese Erkenntnisse ergänzen. Diese gehen - was das Fotomaterial angeht - tatsächlich eine ganze Generation weiter zurück und sind sehr interessant.

Mein Onkel hat die Familiengeschichte sehr weit zurückverfolgt und verschiedene "Äste" des Stammbaums in seiner Chronik dargestellt. Zu den Lörzers meiner Familie gehören - wenn auch sehr weit entfernt - die Brüder Fritz Lörzer und Bruno Lörzer ⧉, die sie auch bei Wikipedia finden. Fritz Lörzer war ein Geistlicher bei den "Deutschen Christen" und Bruno Lörzer ein Studienfreund von Hermann Göhring. Ich versuche schon seit einiger Zeit mehr über diese beiden sehr einflussreichen Nazis zu erfahren (mehr als bei Wikipedia nachzulesen ist) - Ergänzungen auf dieser Seite sind daher in Zukunft durchaus möglich. Die verwandtschaftliche Linie zu diesen Lörzers hat sich irgendwann im frühen 19. Jahrhundert getrennt.

Grundlage für die nachfolgenden Erkenntnisse und Geschichten sind also die Recherchen meines Onkels. Beginnen wir mit Fotos zu meinen Großeltern und auch Ur-Großeltern mütterlicherseits. Die Fotos habe ich aus der Familienchronik eingescannt.


(1) : Das ist Dorothea Killert, geb. Lörzer - meine Mutter, die 1936 in Stolp/Pommern geboren wurde. Meine Mutter lebt heute in einem Seniorenheim in Troisdorf-Spich.

(2) Ihre Mutter ist Martha Lörzer. geb. Borchert (1910-2004). Meine Oma mütterlicherseits war die einzige Person dieser Generation, die ich persönlich kennenlernen durfte. Ich kann mich an meine Oma noch gut erinnern. Hier zwei weitere Fotos von Martha Lörzer. Das linke Foto, vermutlich aus den 1930er Jahren, habe ich erst vor kurzem endeckt.

Martha Lörzer, in 1930er Jahren

Martha Lörzer, in 1930er Jahren

Martha Lörzer, in den 1990er Jahren

Martha Lörzer, in den 1990er Jahren

(3) Das ist mein Großvater mütterlicherseits. Gustav Lörzer (1902-1945). Er starb in den letzten Kriegswochen als Soldat in Ostpreussen. Genau wie drei seiner Brüder und weitere Familienmitglieder. Auf eine besonders tragische Geschichte gehe ich später noch ein ...

Gustav Lörzer im Kreis seiner Kameraden (ca. 1924)
Gustav Lörzer im Kreis seiner Kameraden (ca. 1924)

(4) Das sind dann die Urgroßeltern auf Seiten meiner Oma. Karl-Emil Borchert (1874-1949) und Auguste Borchert, geb. Holzstamm (1871-1953). Beide haben den 2. Weltkrieg überlebt.

Karl-Emil und Auguste Borchert
Karl-Emil und Auguste Borchert

(5) Und schließlich die Urgroßeltern auf Seiten meines Großvaters. Gustav Lörzer (1870-1940) sen. und Lina Lörzer geb. Gerullis (1870-1940).

Gustav und Lina Lörzer mit den Töchtern Grete und Meta, Aufnahme aus dem Jahr 1909
Gustav und Lina Lörzer mit den Töchtern Grete und Meta, Aufnahme aus dem Jahr 1909

Der Krieg und seine besondere Tragik

Kennen Sie den Hollywood Film "Saving Private Ryan" ⧉ von Steven Spielberg? In diesem Film geht es um die Suche nach dem Soldaten James Ryan, der von einer Gruppe Soldaten nach Hause gebracht werden soll. Denn seine drei Brüder sind bereits im Krieg umgekommen und man möchte den einzigen noch lebenden Sohn heil nach Hause bringen, damit seine Mutter nicht all ihre Kinder im Krieg verliert.

Hätte es so etwas auf deutscher Seite gegeben und hätte man das auf die Familie Lörzer angewendet, dann hätte mein Großvater, Gustav Lörzer den Krieg überlebt. Er starb als letzter von vier Brüdern.

Gustav Lörzer (1902-1945)

Erich Lörzer (1909-1944)

Otto Lörzer (1912-1943)

Paul Lörzer (1910-1945)

Das ist natürlich sehr tragisch - aber für ein Familienmitglied bei den Lörzers waren diese Zeiten dann nochmal besonders schlimm gewesen.
Neben den vier Söhnen der Lörzers gab es auch vier Töchter: Ida, Erika, Grete und Meta Lörzer. Meta war die älteste und war verheiratet mit Georg Wiemer. Die beiden hatten zwei Söhne, Erwin und Lothar. Beide sind im Krieg gestorben. Meta Lörzer hat also nicht nur ihre vier Brüder, sondern auch beide Söhne im Krieg verloren. Auch ihr Ehemann ist wenige Jahre nach dem Krieg verstorben.

Ida, Erika, Grete und Meta Lörzer, Aufnahme aus dem Jahr 1924

Die vier Lörzer "Ladies"

Meta Lörzer (1900-1989)

Meta Lörzer (1900-1989)

Links, Erwin Wiemer, 20.09.1920 gestorben am 06.08.1944 in Lettland bei Riga. Rechts, Lothar Wiemer, 26.06.1926, vermisst seit Februar 1945 bei Heiligenbeil, Ostpreussen.

Erwin und Lothar Wiemer

Georg Wiemer (1890-1950)

Georg Wiemer (1890-1950)

Weitere Fotos und Dokumente

Dank Ancestry und einiger Recherchen im Internet, habe ich noch einige weitere interessante Dokumente gefunden - die Bestellung des Aufgebotes des Hochzeit von Gustav Lörzer unnd Martha Borchert, ein Eintrag im Sterberegister zu Gustav Lörzer und ein Auszug aus einem alten Lübecker Telefonbuch. Bitte klicken Sie auf die Bilder für weitere Details.

Das Aufgebot für die Hochzeit von Martha Borchert und Gustav Lörzer im Jahr 1930 Gustav Lörzer - Auszug aus dem Sterberegister Aus einem alten Lübecker Telefonbuch

Und noch weiter in die Vergangenheit ...

Mein Onkel hat in seiner Familienchronik die Linien der Stammbäume weit zurückverfolgt. Eine Linie führt dabei nach Zechenthal bei Salzburg. Hier gibt es zu den "Lürzers" zahlreiche Erinnerungen und Fundstücke, denn die Lürzers dort waren ein Salzburger Adelsgeschlecht. In meinen Adern fliesst also blaues Blut :-)

Ohne näher auf diese Verwandtschaftsverhältnisse einzugehen - dazu gibt es unter anderem dieser Wikipedia-Seite ⧉ viele Info zu dem Adelsgeschlecht der Lürzers - zeige ich hier die hübschesten Lürzers, meine Vorfahren. Entscheiden Sie selbst, ob Sie hier den Ursprung meiner unzweifelhaften optischen Vorzeigbarkeit und eine Erklärung für mein umwerfendes Äußeres erkennen können :-)

Maria Isabella Antonia Springer von Lerchenreuth, 1. Ehefrau von Friedrich Ignaz Lürzer von Zechenthal

Friedrich Ignaz Lürzer von Zechenthal (1680-1768)

Anna Maria Theresa von Keupbach, 2. Ehefrau von Friedrich Ignaz Lürzer von Zechenthal

Thadee Anselm Lürzer de Zehendthal

Maria Anna Rosa Lürzer de Zehendthal

(... In Kürze folgen auf dieser Seite noch weitere Informationen ... )